Grundsätzlich kann jede volljährige Person eine Schreckschusswaffe erwerben. Hierfür bedarf es keiner Erlaubnis. Einzig folgende Voraussetzungen sind  zusätzlich zur Volljährigkeit zu erfüllen:

  • keine Vorstrafen außer höchstens einer Freiheitsstrafe, Jugendstrafe oder Geldstrafe von weniger als 60 Tagessätzen
  • fachgerechte Aufbewahrung der Waffen
  • keine Drogen- oder Alkoholabhängigkeit
  • körperliche und geistige Eignung

 

Wichtig bei der Auswahl der jeweiligen Waffe ist, dass diese, eine in Deutschland erforderliche PTB-Kennzeichnung der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt aufweist. Alle Schreckschusswaffen, die sie auf unserer Seite, sowie im Shop unseres Partners finden, erfüllen diese Voraussetzung selbstverständlich.

 

Um eine Schreckschusswaffe zu führen, diese also außerhalb seiner Wohnung, bzw. außerhalb seines Grundstücks schussbereit bei sich zu tragen, benötigen sie jedoch den kleinen Waffenschein. Weitere Informationen hierzu finden sie in der Navigationsleiste "kleiner Waffenschein"